Mein Busenfreund ist weg

mehr Pflaster als BrustSeit gestern Abend kommen mir die Tränen. Sie laufen mir über die Wangen so schnell komme ich gar nicht hinterher mit Abwischen. Wie ein rasender Fluss schnellen sie nach unten. Die Brust ist weg und wird so wie sie war nicht wiederkommen. Ich hasse Krebs, ich könnte ihn in die Hölle schicken. Er kam einfach so, fragte nicht mal, ob ich das will, wollte mein bester Freund sein, wich mir nicht von der Seite und wollte irgendwann meinen ganzen Körper für sich haben. Aber nicht mit mir. Blöd nur, dass er meinen rechten mitgenommen hat. Aber wenigstens sind der 1 Tumor mitsamt seinem besten Freund nun weg und haben hoffentlich auch den Rest der Gang mitgenommen. Und heute muss ich mir das Desaster auch noch angucken, denn der Verband kommt ab. Mir wird total schlecht. Ob es nun von der Riesennarbe kommt oder vom Geruch der unter meinem Arm hochsteigt, weil ich mich dort gerade nicht waschen kann? Ach egal, hauptsache hier steht einen Nierenschale neben mir. Einmal quer rüber von unten links unten nach rechts oben bis untern Arm geht diese Narbe. WOW, heftig, so hätte ich mir das nicht vorgestellt. Aber ich bin ganz froh, dass ich nie große Möpse hatte und eher auf meinen Arsch und meine Beine stand. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s