Apfelmarmelade selbst gemacht

Der Sommer ist vorbei und die letzten Äpfel fallen vom Baum. Und da haben sich die Großeltern meines Freundes gedacht, sie geben mir die Äpfel. Zuerst wusste ich gar nicht was ich damit machen sollte. Aber dann gab’s Apfelmus und nun auch Apfelmarmelade, ganz ohne Zucker natürlich. 500gramm Äpfel schälen, klein schneiden, als Zuckerersatz Datteln kleinmachen und mit dazu tun, den Saft einer halben Zitrone, veganes Geliermittel aus dem Reformhaus, ca 16gramm, etwas Zimt und bei Bedarf auch etwas Rum und Rosinen. Gerade jetzt zu Weichnachten ein leckerer Geschmack. Etwas aufkochen, pürieren, ab in die ausgekochten Gläser, 5 Minuten auf den Kopf stellen, und fertig ist die Marmelade ohne Zucker. Superlecker und gesund, was  will ich mehr. YUMMY

 

Advertisements

Letzte Ernte

letzte Ernte für 2014HMmmm heute war ich war wieder im Beet. Uiuiui die letzte Ernte würde ich sagen. Selbst angebaut und geerntet schmeckt einfach am besten! Gar nicht zu vergleichen mit dem Gemüse aus dem Supermarkt. LOVE IT! Mein Beet war dieses Jahr meine erste Aufgabe und hat mir megaviel Spaß gemacht. Jetzt muss es nur noch umgepflückt werden. Dann ist es winterfest und nächstes Jahr wieder einsatzbereit.