Erinnerung an meine Krebszeit

Heute war ein faszinierender Tag.
Eine Freundin von mir macht hobbymäßig Fotos und nun auch welche von mir mit noch sehr dünnem Haupthaar. Auch wenn die Chemozeit schwer war, so möchte ich ein paar Andenken daran haben.
Ob nachdenklich oder fröhlich, ob traurig oder ungeschminkt. Die Bilder geben genau das wieder. Und auch wenn meine langen Haare nicht mehr da sind, so macht es mir nichts mehr aus mich ohne sie zu zeigen. Denn letztenendes sind es doch nur Haare, die nichts dazu beitragen, ob ich lebe oder nicht. Und dennoch sind es Freunde die einem das Leben schöner machen, auch wenn es nur ein paar Fotos sind, die mich in meiner schwersten Zeit zeigen.
Für Fotoanfragen: https://www.facebook.com/PatriciaSchulzeFotografie
oder per Mail: patriciaschulzefotografie@gmail.com
Advertisements

Autor: Susan Sommerfeld

Mit 31 Jahren bekam ich die Diagnose Brustkrebs. Damals dachte ich, das wäre das Ende. Chemotherapie, Haarausfall, Übelkeit, Bestrahlung, weitere Nebenwirkungen und eine Mastektomie rechts folgten. Doch es war der Anfang einer neuen Zeit, einer besseren. Nimm das Leben wie es kommt und mach das Beste draus. Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach einen Smoothie draus. I got diagnosed with breast cancer at the age of 31. I thought this was the end. The cancer therapy was hard and included chemo therapy, radio therapy, hair loss, being sick,other side effects and a mastectomy on the right side. It was the beginning of a new time, of a better time. Always be positive and take life as it is. If life gives you lemons make a smoothie out of it.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.